Zydeco Annie and Swamp Cats: The Spirit of New Orleans

Zydeco Annie (akk, voc, one row, p), Marco Piludu (git), Rolf Berger (perc, voc, git), Dennis Wendel (b) Stefan Baldauf (dr, voc)ZYDECO ANNIE und ihre SWAMP CATS entführen das Publikum in die Cajun- und Zydecomusik Louisianas. Mit jedem Lied erzählen sie vom Deep South und tragen diese Magie weiter: die Weite der Baumwollplantagen, heiße Nächte in New Orleans, kreolische Lebensfreude, mystische Voodoo-Klänge aus den Sümpfen. Die SWAMP CATS gelten längst als eine der besten Cajun- und Zydecobands in Europa. Der Goove ihrer Musik aus New Orleans, der stampfende Zydeco, die traditionellen Cajuns, mitreißenden karibischen Rhythmen und farbenfroher Mardi Gras und nicht zuletzt ihre sprühende Spielfreude sind hochgradig ansteckend.

Pulsar Trio, indisch-europäische Weltmusik

Matyas Wolter (sitar), Aaron Christ (dr) Beate Wein (p)Sie touren quer durch Europa, begeistern auf Festivals wie Glastonbury, Fusion, TFF Rudolstadt, Jazzweekend Regensburg und gewannen den renommierten Global Music Contest CREOLE 2014: Das Pulsar Trio mit einer entfesselten Beate Wein am Klavier, der indischen Sitar von Matyas Wolter und dem querdenkenden Schlagzeuger Aaron Christ laden ein zu einem musikalischen Gipfeltreffen der besonderen Art. Die jazzige Weltmusik mit psychedelischem Einschlag und einem hohen Gute- Laune-Faktor ist der passende begeisternde Auftakt zum Frühling-Sommer-Programm des Kulturhammers.

„Junge Bühne Kulturhammer“: Poetry-Slam

Beim Poetry-Slam treten die Protagonisten mit einem selbstverfassten Text vor das Publikum. Der Text wird frei vorgetragen oder kann abgelesen werden. 5 Minuten Zeit hat jeder Teilnehmer zur Verfügung. Dann entscheidet eine Jury aus dem Publikum, wer in die Endrunde kommt. Dort wird dann der Sieger ermittelt und bekommt traditionell eine Flasche Schnaps als Preis. Und viel Applaus.Dieser erste „Kaiserhammerer Poetry Slam“ ist offen für alle lokalen und regionalen Dichter. Anmeldungen über Facebook oder per Mail. Traut euch!
Wir freuen uns auf einen Abend voller Witz und lebens-lustiger Leichtigkeit.

Spenden werden gerne angenommen.

„Junge Bühne Kulturhammer“: miezeSKAze, Ska, Reggea, Rocksteady

Eine explosive Mischung aus SKA, Reggae und Rockstaedy wird an diesem Abend den altehrwürdigen Tanzsaal zum Abfeiern bringen. Sechs junge Musiker aus dem beschaulichen Schmalkalden improvisieren mit traditionsbewussten Songs aus dem großen Buch der SKA – und Reggae-Musik. Extatisches Orgel-Gewabbel, vertracktes Zweite-Gitarre-Gezuppel sowie herzblut-triefendes Saxophon-Gedudel machen den miezeSKAze-Sound komplett. Gesungen wird in Deutsch und Englisch und alle dürfen mitsingen, tanzen und den Spirit of Rock´n´Roll feiern.

THE SILHOUETTES – auf Tour seit 1966

Von Anfang an dabei, haben sich THE SILHOUETTES reichlich Kultstatus erworben. Endlich kommen sie mal nach Kaiserhammer, mit der Musik der 60er, 70er, 80er Jahre, die der Beatles, der Rolling Stones, Bee Gees oder der Kinks. Sie spielen Eagles und Crosby, Stills, Nash & Young, Clapton, Dire Straits, Santana oder auch etwas Aktuelleres von Bruce Springsteen und CCR. Und natürlich werden alle Facetten dazwischen aus jenen magischen 60ern, den flippigen 70ern und coolen 80ern von den Musikern um Werner Pöhlmann, Reinhard Hertrich und Klaus Seifert und den Youngstern Christine Lösch und Matthias Amm abgedeckt.Authentisch, stilgerecht, und mit dem Feeling dieser magischen goldenen Ära sorgen die fünf Silhouettes für einen langen unvergesslichen Abend.

Familienprogramm: Sepp Schabernack

Sepp Fischer, alias Sepp Schabernack ist Jongleur, Akrobat, Gaukler, Clown und Oberpfälzer, alles in einem. Der gern gesehene Gast auf Straßenfesten und Festivals wirbelt Keulen und Bälle durcheinander, verblüfft mit seinen magischen Tricks und bringt Kinder und Erwachsene zum Staunen und Lachen. Erstmals in Kaiserhammer schlägt er in seiner 2 x 35 Minuten dauernden Show immer wieder mit neuen Variationen der Schwerkraft ein Schnippchen und verspricht einen ganz besonders erlebnisreichen Sonntagnachmittag für Groß und Klein.

Bürger from the Hell, I’m a Rocker, Musik-Comedy

Kann ein spießiger Rock-Beamter zum komödiantischen, innovativen Power-Hardrocker werden? Norbert Bürger, bekannt vom Orchester Bürger Kreitmeier, kann das. Exzellent nimmt er sein Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle und Erlebnisse. Eben tapste der fein gekämmte Schüchterling ohne einen Funken Esprit über die Bühne, dann explodiert sein Rocker-Herz und er jongliert zwischen Gitarren, zwei Mikrofonen und Schlagzeug. In seiner wunderbaren Persiflage auf die Welt der Rockmusik führt Bürger lustvoll vor Augen, dass man das Rock’n’Roll-Showbusiness eigentlich nicht ernst nehmen kann. Aber man kann daraus eine prall gefüllte Wundertüte aus hintersinnigen Stammeleien und musikalischen Bravourstücken entwickeln.Der Musiker, Komponist und Clown Norbert Bürger präsentiert uns ein irrwitziges Spektrum an musikalischen Finessen, das Programm ist Hommage und Demontage zugleich, ausgezeichnet mit dem Passauer Scharfrichterbeil 2017.

„Junge Bühne Kulturhammer“: Mistfinks: Rockabilly und andere heiße Rhythmen

Sarah (voc), Michael (git, voc), Felix (b), Marcel (dr), Special Guest: Maxi AdlerDie Mistfinks kann man in kein Schema pressen. Sie spielen in erster Linie richtig gute Rockabilly-Musik mit frechen, fetzigen Texten, auf der Spielwiese ihrer Auftritte ist aber auch genügend Platz für „Old-School-Projekte“ Rock´n´Roll, Country oder Western und Punkrock. Die Mistfinks mit der exzellenten Sängerin Sarah und dem „Special Guest“ Maxi Adler beleben die Bühne und machen starke Musik zum Abtanzen.

Kill me Kate. Eine Kabarett-Dramödie

Von und mit Inka MeyerHier geht’s um Frauen. Aber anders. Das heißt: kein Mann-Frau-Gedöns. Kein Feministinnen-Genöle. Kein Männer-Bashing. Frei von Rollenklischees. Es geht um Arbeit, Familie, Rente. Hochpolitisch – aber sehr, sehr komisch. Inka Meyer bringt eine flotte Bestandsaufnahme auf die Bühne: Wie geht es den Frauen mit Kindern, ohne Kindern, mit Arbeit, ohne Arbeit? Weib oder Weibchen? Gleichgestellt oder zurückgestellt? Power-frau oder Übermutter? Die Antworten darauf sind verblüffend, originell und höchst unterhaltsam. Zumindest bei Inka Meyer. »KILL ME, KATE!« ist eine moderne Komödie über die Tragödie, heute eine Frau zu sein. Sehr empfehlenswert!
Auch für Männer!

Whazz Now, Jazz, Blues, Soul

Jo Bodky (voc), Martin Greim (p), Wolfgang Kindelmann (b), Peter Hofmann (sax) und Otto Geymeier (dr)Mit Witz und Rhythmus präsentieren die Herren im besten Alter originelle Arrangements vertrauter Songs. Seit über 25 Jahren sind Whazz Now aus Hof mit Jazz, Soul, Blues, Rock und Pop eine feste Größe in der Region. Mit schwebendem Tastensound, virtuosen Musikern an Saxofon, Bass und Schlagzeug, dazu der wandelbaren, markanten Stimme von Jo Bodky nehmen sie die Besucher mit auf eine Reise durch Jahrzehnte der Musikgeschichte, die gespickt sein wird mit Ohrwürmern von Hancock, Beatles, Kinks und vielen unsterblichen Bands.