Hammer
 
Sie sind hier: Home » Veranstaltungen » Archiv

Archiv

Es gibt 422 Einträge, Seite 1 von 29
<< zurück
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 weiter >>
Freitag, 10. November 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/cobario_zehn_welten.jpg
Cobario:Zehn Welten
El Coba (git), Girgio Rovere (git), Herwigos (viol)

Das Akustikprojekt Cobario begann als Straßenmusik in Barcelona. Schnell entwickelten die drei Musiker aus Wien einen Stil, der vor allem durch die vielen Geschichten auf Reisen um die ganze Welt inspiriert ist. Die kleinen Abenteuer, die das Trio erlebte, wurden in Musik verpackt und mit Wiener Charme mit Geige und zwei Gitarren als "Wiener Melange" präsentiert. Schon bald wurden Cobario auf Festivals und in Konzerthäuser in ganz Europa, Nordamerika und Asien eingeladen. Ihre aktuellen Kompositionen und die lebendige Spielweise leben noch immer von dieser Energie, wie Cobario auf ihrem neuen Album "Zehn Welten" eindrucksvoll hören lassen. Auf der Bühne entfachen die drei Virtuosen ein musikalisches Feuerwerk, in dem das Publikum in Sekunden mitgerissen wird. [mehr]

€ 18.-/14.-

Samstag, 04. November 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/herbst_soiree_mit_akkordeonissimo_selb.jpg
Herbst-Soiree mit Akkordeonissimo Selb
Leitung von Mathias Elser.
Zwölf begeisterte Akkordeonisten aus Selb und Umgebung präsentieren ein Feuerwerk an klangprächtigen und abwechslungsreichen Highlights von Klassik bis Rock, sie spielen die Hits von Sinatra, Clapton und Jackson, Abba und Gilbert Bécaud, Tangos und Halleluja. Die Zuhörer dürfen sich freuen auf die erstaunliche Vielseitigkeit und die geballte Power der Instrumente, die ein se-hens- und hörenswertes Klangerlebnis garantiert.

€ 10.-/7.-

Freitag, 13. Oktober 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/italienischer_abend_mit_i_liguriani_folk_weltmusik.jpg
Italienischer Abend mit I Liguriani, Folk-Weltmusik
Fabio (voc, viol, perc), Michel (fl), Fabio (dud) Filippo (akk)Claudio (git)

Liguriani – das sind alte Lieder und temperamentvolle Tänze, Balladen, aus Ligurien, dem Piemont, ebenso wie französische und schottische Walzer. Das Repertoire besteht aus traditionellen und populären Liedern im ligurischen Dialekt, zauberhaft arrangiert voller Herz und Seele. Gespielt von bekannten Musikern der italienischen Folkszene, unvergesslich ist ihr mitreißender rhythm and groove. Der FOLKER schreibt: "Ihre Musik ist wie ein Erntedankfest an einem farbig-schönen Herbsttag in einem Bergdorf des Apennin."

€ 18.-/14.-

Sonntag, 08. Oktober 2017 / 15:00 Uhr
Figurentheater Kuckucksheim: Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer
Familienprogramm für Menschen ab 6 nach Michael Ende mit Stefan Küge

Der Briefträger bringt ein Paket nach Lummerland. Darin ist ein schwarzes Baby: Jim Knopf. Er wächst bei Frau Waas, Lukas, dem Lokomotivführer, Herrn Ärmel und König Alfons auf. Schon früh darf er Emma, die Lokomotive fahren, doch weil kein Platz mehr auf der Insel ist, soll Emma weg. So verlassen Lukas, Jim und Emma die Insel, suchen eine neue Heimat und erleben viele spannende Abenteuer.
[mehr]

Kinder € 5.- / Erwachsene € 8.-

Freitag, 22. September 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/radio_europa_together_in_music.jpg
RADIO EUROPA ‐ TOGETHER IN MUSIC
Joerg Widmoser (viol), Wolfgang Lell (akk), Andreas Wiersich (g), Alexander Bayer (b), Roland Duckarm (dr)

Mit RADIO EUROPA wird ein großes Fest der europäischen Musik gefeiert, ein musikalischer Höhenflug über den ganzen Kontinent: Zwei Stunden ergreifendes Gefühl von Freiheit, Abenteuer, Leidenschaft. Unzählige Reisen, hunderte Sessions stehen hinter den Melodien, die Radio Europa gesammelt hat.
Die vielfach ausgezeichneten Musiker bewegen sich mit Leichtigkeit und atemberaubender Virtuosität zwischen französischer Musette, Irish Folk, Balkanrhythmen, mediterranen sowie skandinavischen Klängen und leidenschaftliche Weisen der Roma und Sinti. Musik, die alle Grenzen überwindet! Das Ergebnis heißt:
"RADIO EUROPA – TOGETHER IN MUSIC"
[mehr]

€ 18.-/14.-

Mittwoch, 13. September 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/radiospitzen.jpg
radioSpitzen

AUSVERKAUFT!!

Mit Alfons, Lisa Catena und Faltsch Wagoni präsentieren Bayern2 und der Kulturhammer drei absolute Hochkaräter der Kabarettszene.

Achtung!! Keine Abendkasse, bitte die Karten im Vorverkauf erwerben!

Gastgeber und Moderator ist Alfons. Eigentlich heißt er Emamnuel Peterfalvi und ist laut FAZ "der Deutschen liebster Franzose", der als scheinbar unbeholfener Fernseh-Kultreporter in orangefarbener Trainigsjacke mit seinem übergroßen Puschelmikrofon nichtsahnende Passanten in die Falle lockt. Mit französischem Charme und verschmitztem Humor wird er auch das Publikum des Kulturhammers begeistern.
Mehr ...

Lisa Catena, 2015 mit dem Förderpreis "Kabarett Kaktus" ausgezeichnet, gilt inzwischen als vielversprechenster Schweizer Politkabarett-Export. Ihr erstes hochgelobtes Soloprogramm "Grenzwertig", in dem sie Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Alltag, Gefühlslage und Politik von Deutschen und Schweizern scharfzüngig kommentiert, zündete sofort. Respektlos und aktuell wird die (ehemalige) Gitarristin einer Punkband auch in Kaiserhammer auftreten.
Mehr ...

Sie sind mit allen Wassern gewaschen und "so witzig, so hinreißend, dass es den Geist erquickt und die Seele labt" (NN): Silvia und Thomas Prosperi, besser bekannt als Duo Faltsch Wagoni. In ihrem neuen Programm "Damenwal" widmen sich die beiden Rhythmus-Poeten höchst poetisch und musikalisch versiert dem nassen Element.
Mehr ...

Der Live-Mitschnitt am 13.September wird in zwei Teilen in den radioSpitzen auf Bayern 2 gesendet. [mehr]

€ 25.-/18.-

Freitag, 23. Juni 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/weiherer.jpg
Weiherer
Ein bayerischer Brutalpoet, ein alternativer Freiheitskämper oder die Helene Fischer des Kabaretts? Nein, der Weiherer passt in keine Schublade. Seit 15 Jahren tingelt der 36jährige
in München lebende Niederbayer mit Gitarre, Mundharmonika und seiner trefflich gelungenen Mischung aus Liedermacherei und Kabarett quer durch den deutschsprachigen Raum. Ein faszinierender Sturschädel mit dem hinterhältigen Kichern des Boandlkramers, intelligenten Texten, mitreißender Musik und grandios bissigem Humor. [mehr]

€ 18.-/12.-

Freitag, 02. Juni 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/ich_bin_von_dort_programm_mit_fl_chtlingen.jpg
"Ich bin von dort": Programm mit Flüchtlingen
Regie: Miriam Maimouni
Entfällt leider!



Freitag, 26. Mai 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/aller_unfug_ist_schwer_tbc_kabarett.jpg
Aller Unfug ist schwer, TBC, Kabarett
Von und mit Georg Koeniger, Michael A. Tomis, Florian Hoffmann.
Beim Totalen Bamberger Cabaret kommt nur geprüfter Qualitätsquatsch auf die Bühne.
Mit ihrer einzigartigen Mischung aus fränkischer Cool-ness und weltoffenem Galgenhumor zünden die Zwerch-fellschmeichler von TBC ein Feuerwerk des gepflegten Unfugs und helfen ihrem Publikum dabei, über sich selbst und den weltweiten Wahnsinn zu lachen.
Als Retter des Abend-, Morgen- und Nachmittaglandes verbreiten die drei Spaßprediger Georg Koeniger, Michael A. Tomis und Florian Hoffmann die Lehren des einzig wahren Unfugs: Sie besorgen es den besorgten Bürgern, erklären das Schäufele zum Weltkulturerbe und treten Despoten wie Erdogan, Seehofer und Heidi Klum mal kräftig in den Hintern. Deswegen: Vertrauen Sie bei Blödsinn nicht auf irgendwen – vertrauen Sie auf die Unfugsprofis von TBC! Denn wie schon in der Bibel steht: Wer Unfug sät, wird Beifallsstürme ernten. [mehr]

€ 18.-/12.-

Freitag, 12. Mai 2017 / 19:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/b_rang_re_palix_big_bang_chansons_swing.jpg
Bérangère Palix: BIG BANG! Chansons Swing
Bérangère Palix (voc), Stephan Bienwald (git, comp)
Das Temperamentbündel aus Südfrankreich lässt es krachen.In ihrem aktuellen Chansonprogramm verbindet die in Berlin lebende Sängerin die Welten von Gipsy-Swing, Rock'n Roll und Cabaret. Talentiert schlüpft Bérangère Palix in verschiedene Rollen, erzählt Kurzgeschichten und breitet so den Zugang zu ihren Chansons, von denen sie einige auch auf Deutsch singt. Congenial begleitet sie der Gitarrist und Komponist Stephan Bienwald, der mit ekstatischen Gitarrenriffs, orientalischen Anklängen und Anleihen an den Gipsy-Swing jedem Chanson seine eigene Stimmung verleiht. Ein deutsch-französisches Programm voller Witz, Phantasie und brillanter Musikalität. [mehr]

€ 15.-/10.-

Sonntag, 30. April 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/tanz_in_den_mai_mit_farmers_five.JPG
Tanz in den Mai mit Farmers Five
Silvia Schnell (voc b, git,), Jörg Rahn (b, sax, p), Gerd Schlicht (git), Wolfgang Mages (dr, voc).
21 Jahre Kulturhammer – 21 mal Tanz in den Mai. Viele Gruppen hat der Tanzsaal zu diesem Klassiker schon erlebt, zum 8. Mal bestreiten ihn heuer wieder die einheimischen Rocker von "Farmers Five", mit einem erweiterten Repertoire der Hits aus der Rock-, Pop-, Soul- und Blues- History. Der Kulturhammer freut sich auf alle Tänzer unserer Region und die Band, die be-schwingt zu einem langen, vergnüglichen Tanzabend aufspielen wird, bis man auf den Wonnemonat mit einer Maibowle angestoßen hat.

€ 15.-/10.-

Freitag, 28. April 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/sedaa_weltmusik.jpg
Sedaa, Weltmusik
Naraa Naranbaatar, (voc), Nasaa Nasanjargal, (voc), Omid Bahadori (git, dr, voc)
Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal und Naraa Naranbaatar entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe. Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge, erzeugt mit traditionellen Instrumenten und durch die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur verschmelzen zusammen mit pulsierenden orientalischen Trommelrhythmen zu einer mystischen Melange der Schwingungen und Stimmungen. Sedaa ist Gewinner des Bundeswettbewerbs „Creole" in Rudolstadt 2014/15, ein Volltreffer im Kulturhammer-Sommerprogramm
[mehr]

€ 15.-/10.-

Freitag, 07. April 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/the_black_byrds_rock_das_hammerkonzert.jpg
The Black Byrds: Rock! Das Hammerkonzert
Mit Jonathan, Julius, Javier und Matthias (git, b, dr, voc)
The Black Byrds haben die Platten ihrer Eltern aus dem Keller geholt und sie zur Religion gemacht. Nun zelebrieren sie die Sixties in ihrer rauen Art, authentisch, auf alten Amps, alten Klampfen, ohne Schnick-schnack und lassen dabei dem Sound der Beatles, Stones und Kinks freien Lauf, auch wenn in ihren Sets hin und wieder ein wenig Indierock und Britpop gerät.
Seit sechs Jahren sind die Black Byrds unterwegs. 2015 wurden sie im Liverpooler Cavern Club gefeiert(Foto), auf der Bühne, auf der für Paul, John, George und Ringo alles begann…
[mehr]

€ 15.-/10.-

Freitag, 24. März 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/theater_regenbogen_coyote_der_heilige_clown.jpg
Theater Regenbogen: Coyote, der „Heilige Clown“
Theaterstück von und mit Wolfgang Tietz, Regie Gabrielle Krusenbaum
Eine grandiose Erzählung der Abenteuer und Fehltritte von Coyote, der bei den Indianern als Gottheit verehrt wird, was von den Menschen aber nicht so richtig erkannt wird. Witzig, unterhaltsam und vor allem menschlich wird die Hauptfigur dargestellt, die eher durch ihr Leben stolpert, dabei mehr oder minder geplant die Welt erschafft, Menschen errettet, aber auch mit den Problemen seines Daseins auf der Erde zu kämpfen hat. Wolfgang Tietz hat versteht es, mit großer Erzählkunst, Gesang und verschiedenen Instrumenten die Zuschauer zu fesseln, sie in eine fast vergessene Welt zu ziehen, zu berühren und vor Augen zu führen, dass hinter den Freuden und Verlusten von Coyote das eigentliche Thema die Erde ist und das Leben selbst. [mehr]

€ 15.-/10.-

Samstag, 11. März 2017 / 20:00 Uhr
Veranstaltungen/2017/dave_goodman_band_featuring_steve_baker_oliver_spanuth_blues_rock.jpg
Dave Goodman Band featuring Steve Baker & Oliver Spanuth, Blues-Rock
Meisterhafte, kraftvoll-souveräne Americana mit tie-fen Wurzeln im Blues, stampfender Rock, reißende Ausflüge ins Bluegrass und schöne Balladen. In scheinbar mühelosem Zusammenspiel von erstaunlicher Dynamik decken die drei Musiker ein breites stilistisches Spektrum ab und bewegen sich zwischen den verschiedenen Genres wie Fische im Wasser.
Der Kanadier Dave Goodman ist ein echtes Multitalent. Sein umwerfend schönes Gitarrenspiel mit emotional überzeugendem Gesang, sowie seiner zeitlosen Eigenkompositionen, haben ihn zu einem europaweit geschätzten Akustikkünstler gemacht. Mit dem Mundharmonika-As Steve Baker und dem Trommler Oliver Spanuth treffen sich drei exzellente Instrumentalisten und inspirierte Performer. Steve Baker gehört mit Sicherheit zu den angesehensten Harpspieler der heutigen Zeit, in guter Erinnerung ist noch sein Konzert mit Chris Jones im Kulturhammer. Der Schlagzeuger Oliver Spanuth hat den Groove und die Power, um Tempo und Takt zu dirigieren, aber auch ein feines Ohr für filigrane Andeutungen. Die Dave Goodman Band bietet ein mitreißendes Konzerterlebnis mit tollen eigenen Songs, jeder Menge wunderbaren solistischen Einlagen und einem hohen Maß an entspanntem Entertainment. [mehr]

€ 15.-/10.-

<< zurück
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 weiter >>